Blog: 52 moves - 52 weeks

 

Sonntag, 28. Dezember 2014 - 16:53 Uhr

Balance Finger - BF

Dec 21 - 28, 2014


„Practicing the Balance Finger integrates the upper body with the lower body and directs energy through the center of your palm to the center of your body.“


Balance finger amazed me from the first encounter in June 2008: fooling around in cat stance and challenging my balance, it immediately increased my sensation of balance and grounding to put down my middle fingers like the feet of a tripod.

It took me more than 6 years - till today - to realize how it works: the move activates the center of the palm, which is connected to the center of the whole body (our Hara, the physical gravitational center of human beings) and the center of the sole (cf. Traditional Chinese Medicine). If these three are in balance, the whole body is. Physics goes physical.

Every day practice: 

EnJoy the winter!!Use Balance Finger in case of icy pathways.


21.-28.12.2014


„Balance Finger verbessert die Verbindung zwischen Ober- und Unterkörper und lenkt Energie durch die Zentren der Handflächen zum Zentrum Deines Körpers.“


Balance Finger hat mich schon bei unserem ersten Treffen im Juni 2008 fasziniert. In Cat stance die Balance herausfordernd kann Balance Finger sofort Ruhe und Sicherheit bringen, einfach die Mittelfinger wie Stativbeine nach unten richten.


Ich habe länger als 6 Jahre gebraucht - bis heute - um zu realisieren, wie es funktioniert: Die Bewegung aktiviert das Zentrum der Handfläche, welches mit dem Zentrum des ganzen Körpers verbunden ist (Hara, unser physikalischer Schwerpunkt) und dem Zentrum der Fusssohlen (vgl. Traditionelle Chinesische Medizin). Wenn alle drei in Balance sind, ist es der ganze Körper. Gelebte Physik.


Alltagspraxis:

Hab Spass im Winter! Balance Finger gibt Dir die Balance auf eisigen Wegen wieder.


1748 Views

0 Kommentare

Sonntag, 21. Dezember 2014 - 22:29 Uhr

Power Finger Crossover - PFCO

Dec 14-20, 2014

 

„Practicing the Power Finger Crossover helps you extend energy along your arm bones and out through your hands, Which keeps your neck and shoulders relaxed. (The move is…) as if you were crossing your fingers for good luck“


To me, it was one of the first magic moments in Nia, when Ann showed us how crossing the middle finger over the index finger enhances inward rotation of the arms, while crossing the middle finger over the ring finger enhances outward rotation of the arms.
Outward rotation opens me up, inward rotation gives me a sensation of inner peace and love.

Everyday practice:

Cross your fingers for good luck - both ways - on many occasions  and enjoy the immediate benefit in your fingers, arms, shoulders, and neck.

14.-20.12.2014 


Power Finger Crossover unterstützt Dich dabei, Deine Energie entlang der Armknochen und durch Deine Hände auszudehnen. Das hilft Dir, Deinen Nacken und Deine Schultern zu entspannen. (Die Bewegung ist…) als ob Du Deine Finger für Glück kreuzt.“


Für mich war es einer der ersten magischen Momente in Nia als Ann uns darauf aufmerksam machte, wie sehr eine Innenrotation der Arme unterstützt wird, wenn wir den Mittelfinger über den Zeigefinger kreuzen, und wie sehr die Aussenrotation der Arme  unterstützt wird, wenn wir den Mittelfinger über den Ringfinger kreuzen.
Aussenrotation öffnet mich, Innenrotation gibt mir eine Empfindung von innerem Frieden und Liebe.


Alltagspraxis:

Kreuze Deine Finger für Glück - auf beide Arten - zu vielen Gelegenheiten und genieße das sofortige Wohlgefühl in Deinen Fingern, Armen, Schultern und Nacken.


1630 Views

0 Kommentare

Sonntag, 14. Dezember 2014 - 21:30 Uhr

Claw Hands - CH

Dec 07 -13 2014

„Mimic a claw with your fingers and claw the air, as if you were in a cat fight. Keep you wrists relaxed“


This moves makes me alert in an instant - „Use ist for expressing anger, the survival instinct, animalistic urges, fear, and rage.“
It reminds me that I am an animal.


Everyday practice: if I am indecisive about anything, one quick claw hand lets me know if I want it or dislike it.



07.-13.12.2014 


Forme Deine Finger zu einer Kralle and verpasse der Luft Tatzenschläge, als ob Du in einem Katzenkampf wäret. Lasse Deine Handgelenke entspannt.“


Diese Bewegung macht mich sofort hellwach. „Nütze sie um Ärger auszudrücken, den Überlebensinstinkt, Urinstinkte, Angst, und Wut.“
Die Bewegung erinnert mich daran, dass ich ein Tier bin.


Alltagspraxis: wenn ich mich nicht gut entscheiden kann, sagt mir eine schnelle Claw hand bzw. das Gefühl danach schnell, ob ich mich für etwas oder dagegen entscheide.


1691 Views

0 Kommentare

Sonntag, 7. Dezember 2014 - 18:21 Uhr

Catching Flies - CF

Nov 30 - Dec 06, 2014


„This move neurologically connects your hand, your head, and your eyes and engenders manual dexterity and speed.“


My - presently - favorite way to this move is to keep my wrists really relaxed, shake the hands - a bit like an excited child.From this relaxed states, I occasionally pull my forearm back. The hand continues to go out and then I make a fist „to catch a fly“. It’s a bit like a whip (like Ann once mentioned), going out in a loose way and backlash in an agile way.
I sense it really enhances my agility and relaxation at the same time. A perfect balance of Yin & Yang.


Everyday practice:

When you notice you get stuck or need more activation, shake off what you don’t need for a while and then catch what supports you.

 


30.11.-06.12.2014 


„Diese Bewegung verbindet Deine Hand, Deinen Kopf und Deine Augen neurologisch. Sie verstärkt die Geschicklichkeit und die Geschwindigkeit der Hände.“


Meine derzeit bevorzugte Variante ist die: ich halte meine Handgelenke ganz entspannt und schüttle die Hände auf und ab, hin und her - wie ein aufgeregtes Kind.
Aus diesem gespannt-entspannten Zustand ziehe ich manchmal meinen Unterarm plötzlich zurück. Die Hand geht noch etwas weiter nach draussen und dann mache ich eine Faust „um eine Fliege zu fangen“. Es ist ein bisschen wie ein Peitscheneffekt (wie Ann es einmal nannte): nach Aussen ganz locker und entspannt, und dann ein kurzer agiler Zug zurück.


In meiner Wahrnehmung verbessert es zugleich die Agilität und Entspannung. Eine perfekte Balance in Yin & Yang.


Alltagspraxis:

Wann Du das Gefühl hast, festzustecken und mehr Aktivierung zu brauchen, schüttle ab was Du nicht brauchst und dann fange, was Dich unterstützt.


1557 Views

0 Kommentare

Sonntag, 30. November 2014 - 17:02 Uhr

Spear Fingers - SF

Nov 23-29, 2014

„As if saluting with your hand, extend your index and middle fingers, and fold in half your ring finger and little finger. Cock your thumb as if pressing on a water pistol. … Sense positive tension to relax the shoulders and neck.“

Practicing spear fingers immediately enhances my awareness of the here and now. I feel present in my body, my mind seems more alert, my emotions become fluid and free to come and go from a place of peace, I am aware of my uniqueness.

… just a few reasons to practice now and then in your every day life.

Every day practice:

As other finger techniques, Spear Fingers can easily be practiced ‚in between‘. With my hands horizontal (palms up or down), I sometimes use it to point to things. In this manner (and only in this), it appears less aggressive than the index finger to me, but test ist for your self.


23.-29.11.2014

„Strecke Deinen Zeige- und Mittelfinger aus und beuge Deinen Ring- und Kleinen Finger. Nütze den Daumen, als ob Du eine Wasserpistole bedienst. … spüre die positive Spannung um Deine Schultern und den Nacken zu entspännen.“

Wenn ich Spear Finger übe, habe ich sofort ein gesteigertes Bewusstsein, ganz im Hier und Jetzt zu sein. Ich fühle mich in meinem Körper präsent, mein Verstand scheint wacher, meine Emotionen können aus einem ruhigen Zentrum frei kommen und gehen, und ich bin mir meiner Einzigartigkeit bewusst.

… das sind nur ein paar gute Gründe, um Spear Fingers im Alltag zu üben.

Alltagsübung:

Wie andere Finger-techniken auch, läßt sich Spear Fingers gut in „zwischendurch“ den Alltag integrieren.Manchmal nütze ich Spear Fingers, um auf etwas zu zeigen - allerdings mit horizontaler Handfläche (nach oben oder nach unten). Dann (und nur dann) wirkt es weniger aggressiv als der ‚nackte‘ Zeigefinger. Aber probiere es für Dich selbst.



1648 Views

0 Kommentare

Sonntag, 23. November 2014 - 20:07 Uhr

Creepy Crawlers - CreC

Nov 16 - 22, 2014

„Wiggle all your fingers, including your thumbs, as if you were tickling someone. Keep your elbows bent, and occasionally change the positions of your palms. (…) This movement empowers you to move with precision and keeps the fingers, hands, and wrist joints mobil and dispels tension.“


 To me, it has a very activating and clearing effect, with focus from outside in, or circulating within.


Everyday practice:

When I am still thinking about how exactly I want to do something, e.g. put something important into words, I like to do CreC before I start doing it, e.g. typing. 

 

16.- 22. 11. 14

„Bewege alle Deine Finger, inclusive Deinem Daumen, als ob Du jemanden kitzeln möchtest (oder die Hände ein krabbelndes Insekt wären.) Lasse Deine Ellbogen gebeugt und ändere hin und wieder die Richtung Deiner Handflächen. (…) Diese Bewegung ermöglicht Dir, Dich mit Präzision zu bewegen und hält die Finger, Hände und Handgelenke mobil und zerstreut Spannung.“


Auf mich hat auch diese Bewegung einen aktivierenden und klärenden Effekt, mit Fokus von aussen nach innen, bzw. innen zirkulierend.


Alltagspraxis:

Wenn ich noch darüber nachdenke, wie ich etwas genau machen möchte, z.B. wie ich etwas formulieren möchte, mache ich gerne CreC bevor ich ins Tun gehe, z.B. ans Tippen.


1691 Views

0 Kommentare

Samstag, 15. November 2014 - 09:36 Uhr

Finger Flicks - FF

Nov 09 - 15, 2014

"Place your thumb over your four fingernails, pushing them against the thumb to create positive tension, and then flick your fingers out, as if you were flicking water off them. (...) Change the direction of your palms for movement variety."

This movement strenghtens and defines muscles in the upper exteremities. To me, it has a very activitating and clearing effect.

For even more movement variety, I like to flick each finger individually  - always using the thumb as in regular FF. Or, reverse FF and use the four fingers to hold back the thumb, then flick the thumb.

Everyday practice:

Use the move to flick off water each time you washed your hands. Freshen up and protect the environment as you save towels.

 

09.-15. 11. 14

" Lege Deinen Daumen über die Nägel Deiner anderen 4 Finger, und drücke dagegen, um positive Spannung aufzubauen. Dann lass Deinen Finger nach aussen schnalzen, als ob Du Wasser verspritzt (...) Ändere die Richtung Deiner Handflächen, um mehr Abwechslung zu erzeugen."

Diese Bewegung stärkt und definiert die Muskeln in deinen Armen und Händen. Auf mich hat es einen aktivierenden und klärenden Effekt.

Für noch mehr Abwechslung lasse jeden Finger einzeln schnalzen, indem Du jeweils nur einen Finger mit dem Daumen zurückhältst. Oder drehe es um und halte den Daumen mit den 4 anderen Fingern zurück, und lasse ihn schnalzen.

Alltagsbewegung:

Nütze diese Bewegung nach jedem Händewaschen. Das macht Spass, erfrischt, und hilft der Umwelt (spart Handtücher).

 



1646 Views

0 Kommentare

Sonntag, 9. November 2014 - 14:51 Uhr

Finger Extensions - FE

Nov 02 - 08, 2014


„Finger Extensions are ideal for learning to move your hands with precesion and strengthening your hands.“


In my experience, consciously sensing my fingers enhances my consciousness for my body and the world. Each finger has a special quality.In general, I can intensify these sensations by moving upright in a relaxed way - centered in gravity, rolling my shoulders down backwards.


Everyday practice:
Start to notice what and how you use fingers. Change!!

 


02.-08.11.14 


„Finger Extensions sind ideal, um Deine Hände mit Präzision zu bewegen und sie zu stärken.“


Meiner Erfahrung nach kann ich meine Bewusstheit im Umgang mit mir selbst und der Welt um mich steigern, wenn ich auf die Empfindungen in den einzelnen Fingern achte. Jeder Finger hat seine eigene Qualität.Ich kann die Wahrnehmung steigern, wenn ich entspannt aufrecht stehe, zentriert in der Schwerkraft, und meine Schultern nach hinten unten schiebe.


Alltagsübung:
Achte darauf, wie Du Deinen Finger einsetzt. Change!!


1585 Views

0 Kommentare

Sonntag, 2. November 2014 - 11:04 Uhr

Palm Directions - PlmD

Oct 26 - Nov 01, 2014


„First, with arms lengthened, consciously change the directions of your palms, and notice what Palm Direction feels best in your shoulder joint. (…) Palms down for stability (…) Palms up for Mobility“.


It is amazing to me how intensely I can change the sensations in my shoulder girdle by practicing palm directions. Sometimes it feels like somebody is gently placing their palms on my shoulder  blades - a sensation of gentle support and lightness. 


Everyday practice:
Pay attention to the direction of your palms in everyday move, how you can tweak that and what happens to the sensations in your shoulder girdle.It is also great to do the same with the ‚palms of our feet‘, i.e. the soles, and notice the sensations in the hip joints.



26.10.- 01.11.2014 


„Ändere die Bewegung Deiner Handinnenflächen bewusst, und nimm wahr, was sich in Deinem Schultergelenk am besten anfühlt. (…) Handflächen nach unten für Stabilität (…) Handflächen nach oben für Mobilität“.


Für mich ist es erstaunlich, wie intensiv ich die Körperempfindungen in meinen Schultern ändern kann, in dem ich die Ausrichtung der Handflächen ändere. Manchmal fühlt es sich an, also ob jemand ganz sanft seine Handflächen auf meine Schulterblätter legt - eine Empfindung von sanfter Unterstützung und Leichtigkeit.


Alltagspraxis:
Achte im Alltag darauf, wohin Deine Handflächen weisen, wie sich das in Deinen Schultern anfühlst und was Du mit kleinen Veränderungen (tweaking) bewirken kannst.Es ist ebenfalls wunderbar, das gleiche mit Deinen Fusssohlen zu machen, und in Deine Hüftgelenke zu spüren.



1654 Views

0 Kommentare

Sonntag, 26. Oktober 2014 - 16:54 Uhr

Webbed Spaces - WebS

Oct 19-25, 2014

„Practicing Webbed Spaces improves hand agility, coordination, and sensitivity…. Spread your fingers, and open the spaces between them, as if you were yawning with your hands.“


Everyday practice:

Whenever you notice a tendency to contract in your body, practice webbed spaces - with hands, feet, or whole body (with head&neck, arms and legs as ‚fingers‘).

Also a great technique to place a each finger in a pie.

 

19.-25.10.2014

„Webbed Spaces verbessert die Agilität, Koordination und Sensibilität in Deinen Händen…. Spreize Deine Finger, und öffne den Raum zwischen ihnen, als ob Du mit Deinen Händen gähnen würdest.“


Alltagspraxis:

Wann immer Du  bemerkst, dass Du Dich in Dir, Deinem Körper zusammenziehst, übe Webbed Spaces - mit Händen, Füßen, oder dem ganzen Körper (mit Kopf&Hals, Armen und Beinen als ‚Finger‘).


1701 Views

0 Kommentare



Weitere 10 Nachrichten nachladen...