Blog: 52 moves - 52 weeks

 

Sonntag, 20. Juli 2014 - 19:03 Uhr

Hip Bumps - HB

July 14 - 20, 2014

 

„Practing hip bumps keeps your upper body agile and connected to your lower body.”

 Yes!! And a very special way is to sense your center of gravity, or Hara, or Dantien, first. Initiated the bumps – agile movements that start & stop – from the Hara. This makes a huge difference in my sensation.

Everyday practice: close that drawer with your hip.

Enjoy the dynamic ease when you do it from your Hara.

 

 14. - 20.07.2014

 

“Hip bumps sorgt dafür, dass Dein Oberkörper agil bleibt und mit dem Unterkörper verbunden.“

Ja!! Eine ganz besondere Art und weise ist, zuerst Deinen Schwerpunkt wahrzunehmen – Dein Hara oder Dantien. Beginne die Bumps – agile Bewegungen die plötzlich und kraftvoll starten und stoppen – von Deinem Hara. In meiner Wahrnehmung macht das einen sehr großen Unterschied.

 

Alltagspraxis: Schubladen mit deiner Hüfte zuschubsen

Geniesse die dynamische Leichtigkeit wenn Du es von Deinem Hara aus machst.

 

 


1947 Views

0 Kommentare