Bow Stance - Bo ^S

March 24-30, 2014

What I love about the classic form of 70% weight on the front foot, 30% on the behind leg is that the front lower leg is vertical, and so is the back upper leg: in my sensation, that resonates beautifully.

Then, in the non-classical form, I like to shift my weight back and forth and left and right and enjoy the stability.

Ann Christiansen's tipp: use the front leg for stability and the back leg for mobility - as if it was a spaghetti leg. 

Everyday use: Next time you are on a ship or train and need to stand - give bow stance a chance. Your center of gravity can move, and you will stay planted as if you had roots. EnJoy!!

 

24.-30.03.2014

An der klassischen Version des "Bogenstands" - 70% des Gewichts auf dem vorderen Fuß, 30% auf dem hintern -  mag ich, dass sowohl der vorder Unterschenkel als auch der hintere Oberschenkel vertikal sind. In meiner Wahrnehmung räsoniert das.

An der nicht-klassischen Form mag ich es, das Gewicht zu verlagern - das heisst gleichzeitig Mobilität und Stabilität wahrzunehmen.

Ann Christiansen's Tipp: das vordere Bein als Stabilitätsbein einsetzen, das hintere mobil lassen 'Spaghetti-Beine' (vgl. Routine U).

Alltagseinsatz: Das nächste mal, wenn du auf einem schaukelnden Schiff, Bus oder im Zug bist und stehen musst - gib Bogenstand eine Chance. Dein Schwerpunkt kann mit dem Schaukeln mitgehen und du bleibst trotzdem wie angewurzelt stehen. Dynamic Ease!

2505 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden