Blog: 52 moves - 52 weeks

 

Sonntag, 30. März 2014 - 20:59 Uhr

Bow Stance - Bo ^S

March 24-30, 2014

What I love about the classic form of 70% weight on the front foot, 30% on the behind leg is that the front lower leg is vertical, and so is the back upper leg: in my sensation, that resonates beautifully.

Then, in the non-classical form, I like to shift my weight back and forth and left and right and enjoy the stability.

Ann Christiansen's tipp: use the front leg for stability and the back leg for mobility - as if it was a spaghetti leg. 

Everyday use: Next time you are on a ship or train and need to stand - give bow stance a chance. Your center of gravity can move, and you will stay planted as if you had roots. EnJoy!!

 

24.-30.03.2014

An der klassischen Version des "Bogenstands" - 70% des Gewichts auf dem vorderen Fuß, 30% auf dem hintern -  mag ich, dass sowohl der vorder Unterschenkel als auch der hintere Oberschenkel vertikal sind. In meiner Wahrnehmung räsoniert das.

An der nicht-klassischen Form mag ich es, das Gewicht zu verlagern - das heisst gleichzeitig Mobilität und Stabilität wahrzunehmen.

Ann Christiansen's Tipp: das vordere Bein als Stabilitätsbein einsetzen, das hintere mobil lassen 'Spaghetti-Beine' (vgl. Routine U).

Alltagseinsatz: Das nächste mal, wenn du auf einem schaukelnden Schiff, Bus oder im Zug bist und stehen musst - gib Bogenstand eine Chance. Dein Schwerpunkt kann mit dem Schaukeln mitgehen und du bleibst trotzdem wie angewurzelt stehen. Dynamic Ease!


2034 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...